Plastik im Meer

Plastikmüll im Meer –

wir haben etwas dagegen!

Über 10 Millionen Tonnen Müll landen jährlich in unseren Meeren und Ozeanen, drei Viertel davon bestehen aus Plastik. Dies hält sich in den Meeren sehr lange und bis zur völligen Zersetzung kann es schon einmal 450 Jahre dauern. Die katastrophalen Auswirkungen dieser Situation kennen wir alle: Hunderttausende von Meerestieren gehen jedes Jahr qualvoll zugrunde, da sie die Partikel mit Nahrung verwechseln und diese verschlucken. Was die Gefahren für den Menschen betrifft sind noch viele Fragen offen. Meeresströmungen haben im Pazifischen Ozean einen immens großen Müllwirbel entstehen lassen, den „Great Pacific Garbage Patch”, der mittlerweile die Größe Zentraleuropas erreicht hat.

Wir sind stolz darauf, dass wir jährlich über 700.000 Kilogramm Kunststoffverpackungen verarbeiten, diese gelangen nur als Endprodukt mit Spaßfaktor in die Umwelt – nämlich als Spielgeräte. Wir nehmen die Bedrohung der Meere sehr ernst und freuen uns über jeden Kunden, der unsere Philosophie mit uns teilt. Wir haben nur eine Welt, also sollten wir besser auf sie aufpassen!

Gemeinsam aktiv für eine lebenswerte Umwelt – für unsere Kinder!